- Rifugio 2013

Vai ai contenuti

Menu principale:

Wanderungen
 

1) Rinfreddo-Berghütte – Alpe-Nemes-Hütte – Kreuzhöhen – Rinfreddo-Berghütte
Streckeneigenschaften: Einfacher Weg, sehr geeignet für Familien mit Kindern. Am Rande des Pfades Nr. 156 befindet sich ein kleiner See, in welchem je nach Saison, Alpenmolche, Kaulquappen und Frösche zu beobachten sind. Ein Muss für alle Kinder. Die Tour kann fast durchgängig mit Mountainbike oder zu Pferd genossen werden.
Dauer der Tour: 2 bis 2 ½ Stunden   Schwierigkeitsgrad: „F“ – (einfach)  
Höchster Punkt: 1935 M.- auf halber Strecke zwischen der Coltrondoalm und der Alpe-Nemes-Hütte.  
Wegbeschreibung:  
Von der Rinfreddo-Berghütte (1887 M.) führt die Tour über die befahrbare Straße (Nr. 149) bis zur Coltrondoalm, um dann rechts in den zur Alpe-Nemes-Hütte (1887 M.) führenden Pfad einzumünden. Dort, also an der Alpe-Nemes-Hütte angekommen bringt einen der Weg Nr. 131 bis zur Kreuzhöhe (1759 M.) und dann über die Nr. 149 bis zur Coltrondoalm und schließlich, wieder zur Rinfreddo-Berghütte.  Will man 1 Stunde länger wandern, gibt es folgende Möglichkeit: Man folgt dem Weg Nr. 131 bis zum Kreuzbergpass (1636 M.), folgt dann der Staatsstraße in Richtung Padola um nach ca. 700 M. einen links ansteigenden Pfad (nur noch ältere Wegmarkierungen vorhanden) vorzufinden. Dieser führt nach einigen Kilometer Steigung zur Straße Nr. 149, die, falls man rechts abbiegt, über die Coltrondoalm zurück zur Rinfreddo-Berghütte führt.


 
Torna ai contenuti | Torna al menu