- Rifugio 2013

Vai ai contenuti

Menu principale:

Wanderungen
 

2) Rinfreddo-Berghütte – Ex Forte – „I Fornatti“– Rinfreddo-Berghütte  
Streckeneigenschaften:
Einfacher Weg, Vorsicht ist bei Nebel geboten. Wanderung mit sehr schönen Aussichten. Die Strecke führt über vom Militär im Zuge des 1.Weltkrieges angelegten Pfade und manche stillgelegten Weideflächen.  
Dauer der Tour: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: „E“ – (mittelschwer)  Höchster Punkt: 2273 M. – „I Fornatti“
Webeschreibung: Von der Rinfreddo-Berghütte (1887 M.) führt die Tour über die befahrbare Straße (Nr. 149) in Richtung Coltrondoalm. Kurz vor der Kehre beginnt auf der rechten Seite ein Pfad, der nach einer kurzen Waldstrecke zum Weg Nr. 159 führt. Rechts in diesen Weg eingebogen folgt man ihm bis zum Ex Forte (2058 M.). Ab hier führt ein gekennzeichneter aber nicht nummerierter Weg, welcher die noch gut erkennbaren Kriegsschauplätze durchquert, hoch in Richtung „I Fornatti“ (2273 M.). Am Grat angelangt, geht man wieder hinunter, erst Weiden überquerend und dann auf Resten eines alten Pfades durch den Wald der schließlich zurück zur Rinfreddo-Berghütte führt


 
 
 
Torna ai contenuti | Torna al menu